3 thoughts on “(Deutsch) DIYBio-Labor: Leitfaden für Einsteiger, Teil I

  1. Hey Leute!

    Danke für diesen ersten Teil dieser tollen Einführung, freue mich bereits wie auf Weihnachgen auf den nächsten Teil!
    Möchte so bald wie möglich mit DNS und Mikroorganismen zu Arbeiten beginnen!

  2. Hallo Lisa,

    zunächst einmal finde ich es sehr gut das Du einen “Leitpfaden für Einsteiger” zusammenstellst. Für mich als Einsteiger aus dem “nicht akademischen” Umfeld der in einem ganz anderen Umfeld tätig ist war es unglaublich schwierig mich einzufinden.

    Für diejenigen die tatsächlich wissen wollen was auf molekularer Ebene beim Biohacking eigentlich passiert führt kaum ein Weg an Bücher/Wikipedia/Youtube vorbei.

    Leider habe ich erst recht spät etwas entdeckt das bei mir regelrecht den “Nachbrenner gezündet” hat. Dies möchte ich gern als brandheissen Tipp an alle (Einsteiger & Profis) weitergeben.

    Es handelt sich um eine Plattform mit dem Namen edX.org. Diese bietet Vorlesungen von Elite Universitäten aufbereitet in “Online Kursen” kostenfrei an.

    Aktuell nehme ich an “The Chemistry of Life” der Kyoto Uni und “Molecular Biology: DNA Replication and Repair” des MIT teil.

    Zeitnah startet “Useful Genetics – Part 1″ vom UBC und “Proteins: Biology’s Workforce” bei denen ich ebenfalls eingeschrieben bin.

    Was mir noch fehlt sind deutschsprachige Teilnehmer. So könnte man sich unkompliziert austauschen und bei Wissenslücken aushelfen.

    Auch wer diesen Beitrag nach langer Zeit liesst kann mich gerne kontaktieren – gemeinsam lernt es sich leichter ;-)

    Ich freue mich auf weitere Kapitel des Einsteigerleitpfadens.

    Beste Grüße,
    Thomas Sczyrba

    p.s. Leider musste ich die Links auf die Kurse wieder entfernen. Es kommt die Meldung “Bei deiner Nachricht handelt es sich um Spam – Sowas können wir gar nicht leiden”

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*
*
Website